Dez 16

Zähler AnpassenDie Version 3.1 von monitor4home vereinfacht die Anpassung vom Offset für den Typ Zähler. Wer einen Gaszähler oder Stromzähler nutzt hat häufig das Problem, dass der Zähler einen Überlauf hat und dann wieder zurück springt. Bei dieser neuen Version ist es möglich den aktuellen Zähler Wert anzugeben und der Offset im XS1 wird automatisch neu berechnet und angepasst. Darüber hinaus wurden viele Kleinigkeiten in der App angepasst um eine noch stabilere Funktion zu garantieren.

Bei Einstellungen unter Info wird der XS1 Connect Status überprüft. Sollte der Status XS1Connect aktiviert sein, die eMail aber ungültig sein, dann wird auf den Fehler hingewiesen. In diesem Fall würden sonst keine Push Notifications oder auch keine eMail ankommen. Wer keine Push Notification nutzen möchte oder auch keine eMail Benachrichtigung, der sollte XS1Connect deaktivieren, damit das rote ! verschwindet.

Die Verbesserungen im einzelnen:

• Anpassung an iPhone 6 incl. für die Auflösung angepasster icons.
• Beim Typ Zähler gibt es jetzt eine Eingabemöglichkeit für den aktuellen Zählerwert. Dadurch wird der Wert des Offsets in der Konfiguration neu gesetzt. Sehr hilfreich ist das beim Zählerüberlauf oder wenn der Wert vom tatsächlichen Wert zu weit abweicht.
• Die Anmeldung zur Push Benachrichtigung erkennt wenn sich der Device Hash oder der Device Token ändert und der XS1Connect Zustand wird bei Einstellungen unter Info angezeigt. Für die Aktivierung von Push Benachrichtigung muss die erste eMail Adresse im XS1 konfiguriert sein, wobei es hier nur darauf ankommt, eine Zeichenkette mit eMail Syntax zu hinterlegen um einen eindeutigen Hash zu generieren. Die eMail muss nicht zwingend gültig sein, außer man möchte sie für die eMail Benachrichtigung nutzen. Fehlt das Feld oder die Syntax ist nicht richtig, wird ein rotes Ausrufungszeichen bei Einstellungen angezeigt.
• Beim FHT wird jetzt der gewünschte Temperatur Zielwert direkt in kursiver Schrift angezeigt, bis die Rückmeldung vom FHT erfolgt ist.
• Darüber hinaus wurden kleinere Fehler behoben. Die Anwendung sollte jetzt noch stabiler laufen.